Bücherschapp

Buch: Die Geschichte der Marinekaserne Glückstadt

24,90 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

1 vorrätig

Beschreibung

Buch: Die Geschichte der Marinekaserne Glückstadt und der in ihr beheimateten Truppenteile von 1936 bis 2004
Autor: Ralf Zielinski
Herausgeber: Dr. Lars Bünning

1617 wurde Glückstadt als Hafenfestung von Christian IV., König von Dänemark und Norwegen, Herzog von Schleswig und Holstein, gegründet, um der aufstrebenden Stadt Hamburg ein Gegengewicht zu bieten. Seitdem war Glückstadt mit kurzen Unterbrechungen Marinegarnison. Erst mit dem Abzug der Deutschen Marine im Jahre 2004 endete die Geschichte dieses Marinestandortes Deutschlands. Während die Soldaten anfangs in den Stadtmauern der Festung beheimatet waren, entstand 1936 eine Kasernenanlage außerhalb der Stadt.

Dieses Buch schildert den Bau der Kasernenanlage, das Leben in ihr und die Ereignisse rund um die Truppenteile, die bis 2004 dort zu Hause waren. Vom Einzug der Kriegsmarine 1936 über den 1951 aufgestellten Bundesgrenzschutz bis hin zu den Verbänden der Deutschen Marine ab 1956 werden die Ereignisse chronologisch wiedergegeben.

Klappentext des Buches von Ralf Zielinski

ISBN 978-3-00-053699-1
1. Auflage, 2016