Maritimer Onlineshop > Produkte > SMS Heft: Otto der „Schweigsame“ und „U 99“ (Nr. 286)

SMS Heft: Otto der „Schweigsame“ und „U 99“ (Nr. 286)

5,50 

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

SMS Heft: Otto der „Schweigsame“ und „U 99“ (Nr. 286) – Schiffe – Menschen – Schicksale

Der Auftrag für das Boot U 99 wurde am 15. Dezember 1937 an die Germaniawerft in Kiel vergeben. Die Kiellegung erfolgte am 31. März 1939 und der Stapellauf am 12. März 1940. Am 18. April 1940 wurde U 99 in Dienst gestellt. Erster und einziger Kommandant war Kapitänleutnant Otto Kretschmer.

5,50 

5 vorrätig

Beschreibung

SMS Heft: Otto der „Schweigsame“ und „U 99“ (Nr. 286) – Schiffe – Menschen – Schicksale

U 99 war ein deutsches U-Boot vom Typ VII B, das im Zweiten Weltkrieg von der Kriegsmarine eingesetzt wurde. Bei seinen acht Feindfahrten versenkte es 38 Schiffe mit knapp einer Viertelmillion BRT, womit es nach U 48 als eines der erfolgreichsten Boote des Zweiten Weltkrieges gilt. Am 17. März 1941 wurde das durch zwei britische Zerstörer schwer beschädigte U-Boot im Nordatlantik selbstversenkt. Von den 44 Besatzungsmitgliedern starben drei, während 40 überlebten und in britische Kriegsgefangenschaft gerieten.

Der Auftrag für das Boot U 99 wurde am 15. Dezember 1937 an die Germaniawerft in Kiel vergeben. Die Kiellegung erfolgte am 31. März 1939 und der Stapellauf am 12. März 1940. Am 18. April 1940 wurde U 99 in Dienst gestellt. Erster und einziger Kommandant war Kapitänleutnant Otto Kretschmer.

Das Boot gehörte bis zum 30. Juni 1940 als Ausbildungsboot zur 7. U-Flottille in Kiel. Ab dem 1. Juli 1940 war es bis zu seiner Versenkung am 17. März 1941 als Frontboot bei der 7. U-Flottille in St. Nazaire. Als Wappen hatte es an jeder Turmseite ein nach unten geöffnetes Hufeisen.

U 99 unternahm während seiner Dienstzeit acht Feindfahrten, auf denen es 38 Schiffe mit insgesamt 244.749 BRT versenken sowie fünf Schiffe mit 37.965 BRT beschädigen konnte. Ein weiteres Schiff mit 2.136 BRT wurde als Prise aufgebracht. Damit gehörte U 99 zu den erfolgreichsten U-Booten des Zweiten Weltkrieges. Allerdings wurden sämtliche Erfolge von U 99 in der so genannten „Glücklichen Zeit“ des U-Boot-Krieges erzielt, als die alliierten Abwehrmaßnahmen noch nicht vollständig entwickelt waren.

Der Kommandant, Otto Kretschmer, wurde für diese Erfolge zum Korvettenkapitän befördert und mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub und Schwertern ausgezeichnet. (Quelle: Wikipedia)

Produktdetails
Reihennummer: 286
Seitenzahl: 46
Verlag: SMS-Verlag

Kundenrezensionen

Kundenbewertung

5,50 

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
0
0 Bewertungen
Stars 5
(0)
Stars 4
(0)
Stars 3
(0)
Stars 2
(0)
Stars 1
(0)
Be the first to review “SMS Heft: Otto der „Schweigsame“ und „U 99“ (Nr. 286)”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertungen

There are no reviews yet.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt
X