Maritimer Onlineshop > Produkte > Broschüre: Wolfgang Müller, Die Flotte der NS-Gemeinschaft „Kraft durch Freude“ 1934-39 (Nr. 5)

Broschüre: Wolfgang Müller, Die Flotte der NS-Gemeinschaft „Kraft durch Freude“ 1934-39 (Nr. 5)

5,20 

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Broschüre: Die Flotte der NS-Gemeinschaft „Kraft durch Freude“ von 1934-1939
Autor: Wolfang Müller

Wolfgang Müller schildert hier vor dem Hintergrund der heutigen Kreuzfahrt ein Kapitel der deutschen Seefahrtsgeschichte von 1934 bis 1939, in dem erstmals deutsche arbeitende Bevölkerung staatlich organisierte „Urlaubsreisen zur See“ ermöglicht worden war.

5,20 

2 vorrätig

Beschreibung

Broschüre: Die Flotte der NS-Gemeinschaft „Kraft durch Freude“ von 1934-1939
Autor: Wolfang Müller

Bereits am 10. Mai 1933 wurde in Berlin die „Staatsgewerkschaft“, die „Deutsche Arbeitsfront“ (DAF) gegründet. Innerhalb der DAF erfolgte am 27. November 1933 die Gründung der Nationalsozialistischen Gemeinschaft „Kraft durch Freude“ (KdF). Zum Konzept der Freizeitgestaltung waren ab 1934 erstmalig auch Seereisen für Arbeiter angedacht, wozu es geeigneter Passagierschiffe bedurfte. Im Verlauf der kommenden Jahre wurden geeignete Schiffe angekauft und zwei Neubauten in Auftrag gegeben. Diese Neubauten waren die „Wilhelm Gustloff“ und die „Robert Ley“. Zu Kriegsbeginn am 1. September 1939 verfügte die KdF-Flotte über sechs eigene Passagierschiffe. (Textquelle: Amazon)

Produktdetails
Reihennummer: 5
Medium: Broschüre
Seitenzahl: 32
ISBN: 9783939155119-5
Verlag: VERLAGSHAUS M&M

 

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt
X