Maritimer Onlineshop > Produkte > Broschüre: Wolfgang Müller, U-Flottille WEDDIGEN 1935-1939 (Nr. 12)

Broschüre: Wolfgang Müller, U-Flottille WEDDIGEN 1935-1939 (Nr. 12)

5,20 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Broschüre: U-Flottille WEDDIGEN 1935-1939
Autor: Wolfgang Müller

In dieser Broschüre schildert Wolfgang Müller eindrucksvoll den Wiederaufbau der U-Flottille WEDDIGEN in den Jahren 1935 bis 1939. Die 32-seitige, mit vielen Bildern versehene Broschüre, ist ein MUSS für den marine-geschichtlich interessierten Leser.

5,20 

Wunschliste durchstöbern

4 vorrätig

Beschreibung

Broschüre: U-Flottille WEDDIGEN 1935-1939
Autor: Wolfgang Müller

Am Ende des Ersten Weltkrieges diktierten die Siegmächte 1919 Deutschland den Versailler Friedensvertrag auf. Darin wurde dem Deutschen Reich, lt. Artikel 231 die Gesamtschuld am Krieg aufgebürdet und damit alle weiteren Maßnahmen legitemiert. So legte Artikel 191 fest: „Der Bau und der Erwerb aller Unterwasserfahrzeuge, selbst zu Handelszwecken ist in Deutschland untersagt.“ Um den militärischen Fortschritt im U-Boot-Bau nicht zu vernachlässigen, erfolgten während der Weimarer Republik geheime Forschungsarbeiten im Auftrag der Reichsmarine. Erst mit dem deutsch-britischen Flottenabkommen von 1935 begann der offizielle U-Boot-Bau in Deutschland, so dass bereits am 27. September die 1. U-Boot-Flottille „Weddingen“ in Dienst gestellt werden konnte. (Textquelle: Amazon)

Produktdetails
Reihennummer: 12
Medium: Broschüre
Seitenzahl: 32
ISBN: 9783939155300-12
Verlag: VERLAGSHAUS M&M

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt
X